Dein Unternehmen ist nicht zu klein für digitale Werbemaßnahmen!
Kein Unternehmen ist zu klein für digitale Werbemaßnahmen! Online-Werbung eignet sich nicht nur für große Unternehmen. Nutze deine Nische als lokales Unternehmen, auch wenn es am Anfang herausfordernd erscheint.

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) verschenken viel Potenzial, wenn sie sich auf ihre bloße Offline-Präsenz vor Ort verlassen. Doch egal wie klein oder groß dein Unternehmen ist, du brauchst nicht vor digitalen Werbemaßnahmen zurückschrecken. Wir zeigen dir, wie du mit einfachen und bezahlbaren Mitteln, digital durchstarten kannst!

Vielen Unternehmen ist mittlerweile bewusst, dass kein Weg an einer Digitalisierungsstrategie vorbeiführt. Dennoch nutzen nach wie vor 39 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen keine digitalen Werbemaßnahmen.  Als Grund schätzten 28 Prozent der KMU ihr Unternehmen als zu klein ein, um digitale Werbemaßnahmen einzusetzen. Damit verschenken sie jedoch viel Potenzial, wenn sie sich auf ihre bloße Offline-Präsenz vor Ort verlassen.

Einfache digitale Werbemaßnahmen mit großer Wirkung

Keine eigene Webseite? Kein eigener Webshop? Keine Online-Werbung oder mobiles Marketing? Dann läuft etwas ausgesprochen falsch, wenn die ganze Kundenschar schon digital aktiv ist und das eigene Geschäft noch auf analogen Beinen steht. Insbesondere als lokal agierendes Unternehmen läufst du Gefahr, ohne Online-Präsenz und ohne digitale Werbemaßnahmen überhaupt nicht mehr durch den Kunden wahrgenommen zu werden. Die Corona-Krise sollte dir als Unternehmerin und Unternehmer längst vor Augen geführt haben, wie wichtig eine digitale Strategie für das langfristige Überleben deines Unternehmens ist. Schließlich geht es im Sinne des unternehmerischen Handelns nicht nur allein um dich, sondern auch um deine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Doch ohne den direkten Kontakt zu euren Kunden über digitale und mobile Kanäle bleiben am Ende die Umsätze aus.

Mit Online-Werbung erreichst du deine Kunden
Mit Online-Werbung erreichst du deine Kunden. Die gezielte Ausspielung auf den Seiten, die deine Kunden besuchen, sorgt dafür, dass sie dich wahrnehmen. Ein eigner Online-Shop ermöglicht es deinen Kunden auch außerhalb der Ladenzeiten bei dir zu bestellen. (Quelle: fizkes/shutterstock.com)

Denn wer von dir und deinem Unternehmen nichts hört und sieht, wird davon auch nichts erfahren. Das ist natürlich schmerzlich für dich! Schließlich lebst du von deinen Kunden. Dazu zählt auch mit ihnen in Kontakt zu bleiben. Den Wettbewerb um die Kunden gewinnen sonst am Ende Amazon & Co. Denn sie haben in Perfektion die Kunden in den Mittelpunkt ihres Handelns gesetzt. Von früh bis spät versorgen sie die Kunden mit Werbung und Vorteilsaktionen. Das klappt wunderbar, denn der Großteil der Menschen sitzt momentan im Home-Office. Sie nutzen soziale und digitale Medien deutlich mehr und intensiver als sonst. Im Rahmen einer Umfrage durch das Meinungsforschungsinstitut respondi gaben mehr als ein Drittel der Befragten Anfang Mai an, während der ersten Phase des Shutdowns in der Corona-Krise viel mehr das Internet inklusiver sozialer Netzwerke benutzt zu haben.

Kurzum: Deine Kunden hängen am Rechner und an ihren Smartphones. Und während sie offiziell arbeiten, vertreiben sie sich die Zeit mit Informationskonsum in sozialen Netzwerken und in Medien. Die gezielte Ausspielung deiner Werbung auf den Seiten, die deine Kunden besuchen, sorgt dafür, dass sie dich wahrnehmen. Deine eigene Webseite bildet dabei ein wichtiger Rückkanal und hilft dir dabei, aktuelle Informationen und Angebote zu kommunizieren. Ein eigner Online-Shop ermöglicht es deinen Kunden auch außerhalb der Ladenzeiten bei dir zu bestellen. Oft genug bestellen die Menschen am Wochenende über das Internet, während dein Geschäft schon längst geschlossen hat. Mobiles Marketing und Online-Werbung helfen dem Kunden dich lokal vor Ort zu finden. Digitale Werbemaßnahmen machen dich für deine Kunden jederzeit verfügbar, ansprechbar und auffindbar. Sie ermöglichen dir den Kontakt mit deinen Kunden über verschiedene Kanäle – offline als auch online – zu halten.

Kein Unternehmen ist zu klein für digitale Werbemaßnahmen

Vielleicht hast du in der Vergangenheit einfach zu sehr den Eindruck gewonnen, dass digitales Online-Marketing großen Konzernen und Unternehmen vorbehalten ist. Schließlich verfügen sie oftmals über große Werbebudgets, von denen du nur träumen kannst. Doch das ist ein fataler Irrtum, denn sie kaufen sich nicht nur die Werbeplätze ein, sondern beauftragen die Kreativität von Dienstleistern. Mit ihren Werbebudgets engagieren sie einfach Agenturen, welche die aufwendigsten Werbemaßnahmen für sie umsetzen. Denn auch in den großen Konzernen fehlt dafür die Kapazität. Zu allem Überfluss gibt es mittlerweile so viele verschiedene Wege, digitale Werbemaßnahmen umzusetzen, dass du als Unternehmerin oder Unternehmer wahrscheinlich kaum noch durchsteigst. Du hast einfach das Gefühl, dass dir schlichtweg das Geld und die Zeit dafür fehlt, dich mit komplexen und komplizierten Werbemaßnahmen auseinander zu setzen. Und eine Agentur zur Entwicklung deiner Werbung zu beauftragen, mag für dich als Kleinunternehmer oder Mittelständler etwas zu hoch gegriffen sein.

Die gute Nachricht ist jedoch: Kein Unternehmen ist zu klein für digitale Werbemaßnahmen! Es ist unerheblich, ob du ein KMU führst oder als Ein-Mann-Betrieb agierst. Du solltest dir bewusst sein, dass du ganz andere Bedürfnisse an das Online-Marketing hast, als die großen Konzerne und als die „Global Player“. Entscheidend bleibt die Frage, wie du deine Zielgruppe richtig erreichen kannst. Deine Kunden möchtest du natürlich optimal und vor allem lokal erreichen. Mit der richtigen Auswahl an passenden Kanälen sorgst du bei deinen Kunden für die notwendige Aufmerksamkeit. Nutze deine Nische als lokales Unternehmen, auch wenn es am Anfang herausfordernd erscheint.

Zeige deine lokale Stärke einer großen Kundschaft

Dein Ziel sollte es sein, deine Kunden direkt zu erreichen – egal wo sie sind und wann sie sich über deine Produkte und Services informieren. Sie sollen schließlich deine Produkte kaufen oder deinen Service in Anspruch nehmen. Zwar brauchst du keine bundesweiten oder gar länderübergreifenden Marketingkampagnen dafür, aber behalte im Kopf, dass das Internet sich nicht nur auf eine Straße oder Stadt bezieht, in der du traditionell dein Geschäft hast. Vielmehr solltest du dich auf deine eigene Webseite fokussieren. Darauf aufbauend kannst du nun Online-Werbung ausspielen, um deine Zielgruppen mit aktuellen Angeboten, neuen Produkten und relevanten Informationen anzusprechen.

Als Unternehmerin oder Unternehmer musst du nicht in die Tiefen des digitalen Marketings eintauchen, um digitale Werbemaßnahmen zu nutzen. Bereits einfache Maßnahmen und Tools helfen dir im Alltag dein KMU für die Digitalisierung fit zu machen. Dennoch verlangen sie nicht deine ganze Zeit oder dein ganzes Budget von dir ab. Vielmehr sorgen sie dafür, dass du in deinem Arbeitsalltag genug Zeit hast, dich um die relevanten Dinge zu kümmern wie deine Kunden. Am Ende zählt: Kein Unternehmen ist schließlich zu klein für digitale Werbemaßnahmen!

Mit yeew bieten wir dir ein Tool, um deine Online-Werbung einfach, verständlich und bezahlbar umzusetzen. Gerne kannst du dich dazu ganz unverbindlich auf unserer Plattform registrieren und dich selbst von den Möglichkeiten überzeugen. Wir bieten dir zum Abschluss jeder Kampagne zudem einen leicht verständliches Reporting. Darin erfährst du, wie deine Kampagne lief und wie du sie weiter optimieren kannst. Ganz ohne Fachsimpelei und technischem Vorwissen. So machst du dich zugleich fit mit den relevantesten Themen der Online-Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.